ASCII

Edit v4.001 from 2003-11-18 to 2019-11-12 by AIl + HSc

ASCII-Code

ASCII-Code (American Standard Code for Information Interchange) ist der Kode zur Kodierung alphanumerischer Daten. Die Verschlüsselung des Zeichens hat 7 Bits. 1 Bit ist das Paritätsbit, dass zur Fehlererkennung dient. Der Standard ASCII-Code erlaubt die Kodierung von 128 Zeichen, aber der IBM-PC verwendet einen erweiterten ASCII-Code. Da werden nicht mehr 7 Bits, sondern 8 Bits zur Kodierung von Zeichen verwendet. Die unteren 128 Zeichen sind gleich mit dem Standard ASCII-Code und die anderen 128 Zeichen sind internationale und mathematische Sonderzeichen. /8/ oder (/117/, S. 95: ASCII-Code) oder (/203/, S. 98: ASCII-Code)

ASCII-Tabelle

Zeile/Spalte 00H 01H 02H 03H 04H 05H 06H 07H 08H 09H 0AH 0BH 0CH 0DH 0EH 0FH
00H NUL SOH STX ETX EOT ENQ ACK BE BS HT LF VT FF CR SO SI
10H DLE DC1 DC2 DC3 DC4 NAK SYN ETB CAN EM SUB ESC FS GS RS US
20H SP ! " # $ % & ' ( ) * + , - . /
30H 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 : ; < = > ?
40H @ A B C D E F G H I J K L M N O
50H P Q R S T U V W X Y Z [ \ ] ^ _
60H ` a b c d e f g h i j k l m n o
70H p q r s t u v w x y z { | } ~ DEL
80H  ƒ ˆ Š Œ  Ž 
90H  ˜ š œ  ž Ÿ
A0H   ¡ ¢ £ ¤ ¥ ¦ § ¨ © ª « ¬ ­ ® ¯
B0H ° ± ² ³ ´ µ · ¸ ¹ º » ¼ ½ ¾ ¿
C0H À Á Â Ã Ä Å Æ Ç È É Ê Ë Ì Í Î Ï
D0H Ð Ñ Ò Ó Ô Õ Ö × Ø Ù Ú Û Ü Ý Þ ß
E0H à á â ã ä å æ ç è é ê ë ì í î ï
F0H ð ñ ò ó ô õ ö ÷ ø ù ú û ü ý þ ÿ
Bei den folgenden Abürzungen sind die in dieser verwendeten Buchstaben, in der ausgeschriebenen Form groß geschrieben worden! Verwendete Abkürzungen für den Befehls-Codes und deren Bedeutung waren und sind:
ACK (TC) = ACKnowledge
Positive Rückmeldung
BEL (-) = BELL
Klingelzeichen
BS (FE) = BackSpace
Rückwärtsschritt
CAN (-) = CANCEL
Ungültig
CR (FE) = Carrige Return
Wagenrücklauf
DC1...4 (DC) = Device Control 1...4
Gerätesteuerzeichen 1...4
DEL (-) = DELete
Löschen
DLE (TC) = DataLine Escape
Datenübertragungs-Umschaltung
EM (-) = End of Medium
Ende der Aufzeichnung
ENQ (TC) = ENQuiry
Aufforderung zu Datenübertragung
EOT (TC) = End Of Transmission
Ende der Übertragung
ESC (-) = ESCape
Umschaltung
ETB (TC) = End of Transmission Block
Ende des Übertragungsblock
ETX (TC) = End of TeXt
Textendezeichen
FF (FE) = Form Feed
Formularvorschub
FS (IS) = File Separator
Hauptgruppen-Trennzeichen
GS (IS) = Group Separator
Gruppen-Trennzeichen
HT (FE) = Horizontal Tabulator
Horizontal-Tabulator
LF (FE) = Line Feed
Zeilenvorschub
NAK (TC) = Negative AcKnowledge
Negative Rückmeldung
NUL (-) = NULl
Null, Nichts
RS (IS) = Record Separator
Untergruppen-Trennzeichen
SI (-) = Shift In
Rückschaltungszeichen
SO (-) = Shift Out
Dauerumschaltungszeichen
SOH (TC) = Start Of Heading
Kopfzeilenbeginn
SP (-) = SPace
Leerzeichen
STX (TC) = Start of TeXt
Textanfangszeichen
SUB (-) = SUBstitute
Substituten
SYN (TC) = SYNchronous idle end of
Synchronisierung
US (IS) = Unit Separator
Teilgruppen-Trennzeichen
VT (FE) = Vertical Tabulation
Vertikal-Tabulator
Eingeteilt waren diese Abkürzungen in die folgenden 4 Arten:
  • DC = Device-Control, z.dt. Gerätesteuerung;
  • FE = Format-Effectos, z.dt. Formatsteuerung;
  • IS = Iinformation-Separator, z.dt. Informationstrennung;
  • TC = Transmission Control, z.dt. Übertragungssteuerung;