mysql0b.gif
Edit v1.000 from 2007-06-12 to 2007-06-12 by SBa

Grundlagen und Administration

Hier die Beschreibung des Aufbaus von mySQL Datenbanken und deren Verwaltung.

Datenbankstruktur

Ein mySQL Server stellt Datenbanken mit Tabellen zur verfügung. Die Datenbanken enthalten Tabellen. Die Tabellen enthalten Daten. In Tabellen sind die Struckturen der Daten beschrieben. Datenbanken sind eine ansammlung von Tabellen.

Rechte

mySQL Rechte können sich auf Tabellen, Datenbanken und den Server bezihen.

Rechte für Tabellen sind:
  • Select: Lesen von Datensäzen in Tabellen.
  • Insert: Neue Datenzeilen in eine Tabelle einfügen.
  • Update: Verändern von Datenzäzen.
  • Delete: Löschen von Datenzäzen.
Rechte für Datenbanken sind:
  • Create: Erstellung einer neuen Datenbank oder Tabelle.
  • Alter: Veränderung der Strucktur und Namen einer Datenbank und seiner Tabellen.
  • Drop: Löschung einer Datenbank oder Tabellen.
Rechte für Server sind:
  • Reload: Benuzerrechte neu laden.

Benuzerverwaltung

Die Benuzer- und Rechteverteilung von mySQL werden in der Datenbank mit dem Namen 'mysql' gespeichert. mySQL Benuzer haben keinen Bezug zu Systembenuzern. Die wichtigsten Tabellen in mysql sind 'user' und 'db', welche die globale mySQL und lokale Datenbankrechte speichern.

Die Benuzer und Datenbankrechte unterligen der OR Verknüpfung, somit ist jeder, der in der 'user' Tabelle volle Zugriffsrechte hat als globaler Administrator zu betrachten. Nach der Änderung von Rechten müssen die Rechte neu geladen werden, um sie wirksam zu machen.

Um Datenbanken und Rechte über eine grafische Benuzeroberfläche zu steuern, kann man phpmyadmin verwenden, welches eine Sammlung von PHP Scripten beinhaltet.

mySQL kennt keine Gruppenzuordnungen.