images/stories/bibo/it/dbfle.png
Edit v1.100 from 2007-07-24 to 2008-06-02 by TSc

Dienstbefehle für Telefonie

Viele Menschen kennen das, mal schnell die Rufnummer verstecken oder eine Rufumleitung einrichten, weil man weggeht und trotzdem über das Festnetz erreichbar sein will. In den häufigsten Fällen muss man sich durch Menü's durchwurschteln um solche Einstellungen vorzunehmen. Besonderst bei Handy's ist das mit dem Menü's oft sehr umständlich. Hier werden Ihnen einige Dienstbefehle erklärt, die einem den Alltag erleichtern. Diese Befehle behandelt man wie einen Anruf also Befehl eingeben und Hörer abnehmen. Ob die jeweiligen Dienstbefehle funktionieren, hängt vom Anbieter der Leitung / des Netzes ab, einige erlauben sie, wieder andere erlauben sie nicht oder nur teilweise. Bei TK-Anlagen ist es eine Sache von Kompatibilät, da die TK-Anlagen auch solche Befehle verarbeiten können, muß man die TK-Anlagen vorher Konfigurieren, um sie zum Netzanbieter weiterleiten zu können. Eine grundsätzliche Vorraussetzung, damit TK-Anlagen diese Dienstbefehle nach außen senden ist, das Keypad-Funktion eingeschaltet sein muss und die Automatische Amtsholung ausgeschaltet sein muß. Viele TK-Anlagen haben auch ihre eigenen Dienstbefehle. Weiteres erfährt man dann in der Anleitung der jeweiligen TK-Anlage.

[Rufumleitung] [Anklopfen]
Edit v1.100 from 2007-07-24 to 2008-06-02 by TSc

Rufumleitung

Die kursiven Dienstbefehle wurden von uns getestet.
Typ Aktion Befehl Beschreibung
für Alle Nummer setzen **21*<Zielnummer># Alle eingehenden Anrufe (auch Daten & FAX), werden an folgende Nummer umgeleitet.
Bsp: **21*034512345678# = Immer zur Nummer 034512345678 umleiten.
Hinweis: Die Vorwahl muss immer angegeben werden.
Einschalten *21# Schaltet die Rufumleitung ein
Ausschalten #21# Schaltet die Rufumleitung aus
Status abfragen *#21# Gibt Informationen über den aktuellen Stand der Rufumleitung aus. Entweder per Sprachansage (->Festnetz), oder auch per Anzeige im Display, inklusive zu welcher Nummer umgeleitet wird (->Handy).
Nummer löschen ##21# Löscht die eingetragene Nummer der Rufumleitung.
wenn keine Antwort Nummer setzen **61*<Zielnummer># Wenn man den eingehenden Anruf ignoriert/nicht annimmt, wird an folgende Nummer umgeleitet. Die Zeit gibt an, wie lange in Sekunden es dauern soll, bis umgeleitet wird.
Bsp: **61*034512345678**30# = Nach 30 Sek. zur Nummer 034512345678 umleiten.
Hinweis: Die Vorwahl muss immer angegeben werden.
Einschalten *61# Schaltet die Rufumleitung ein
Ausschalten #61# Schaltet die Rufumleitung aus
Status abfragen *#61# Gibt Informationen über den aktuellen Stand der Rufumleitung aus. Entweder per Sprachansage (->Festnetz), oder auch per Anzeige im Display, inklusive zu welcher Nummer umgeleitet wird (->Handy).
Nummer löschen ##61# Löscht die eingetragene Nummer der Rufumleitung.
wenn nicht erreichbar Nummer setzen **62*<Zielnummer># Wenn zb das Telefon nicht angeschlossen ist, oder das Handy nicht eingeschaltet, dann wird an folgende Nummer umgeleitet.
Bsp: **62*034512345678# = Zur Nummer 034512345678 umleiten.
Hinweis: Die Vorwahl muss immer angegeben werden.
Einschalten *62# Schaltet die Rufumleitung ein
Ausschalten #62# Schaltet die Rufumleitung aus
Status abfragen *#62# Gibt Informationen über den aktuellen Stand der Rufumleitung aus. Entweder per Sprachansage (->Festnetz), oder auch per Anzeige im Display, inklusive zu welcher Nummer umgeleitet wird (->Handy).
Nummer löschen ##62# Löscht die eingetragene Nummer der Rufumleitung.
wenn besetzt Nummer setzen **67*<Zielnummer># oder
**63*<Zielnummer>#
Wenn sie im Gespräch sind und ein weiterer Anruf eintrifft, dann wird an folgende Nummer umgeleitet.
Bsp: **67*034512345678# = Zur Nummer 034512345678 umleiten.
Bzw: **63*034512345678# = Zur Nummer 034512345678 umleiten.
Hinweis: Die Vorwahl muss immer angegeben werden.
Einschalten *67# oder *63# Schaltet die Rufumleitung ein
Ausschalten #67# oder #63# Schaltet die Rufumleitung aus
Status abfragen *#67# oder *#63# Gibt Informationen über den aktuellen Stand der Rufumleitung aus. Entweder per Sprachansage (->Festnetz), oder auch per Anzeige im Display, inklusive zu welcher Nummer umgeleitet wird (->Handy).
Nummer löschen ##67# oder ##63# Löscht die eingetragene Nummer der Rufumleitung.
bedingt Nummer setzen **004*<Zielnummer>**<Zeit># Bedingte Rufumleitung bedeutet, das die Rufumleitung "wenn keine Antwort", "wenn nicht erreichbar" und "wenn besetzt" gleichzeitig verwendet werden sollen. So muss man nicht jede einzelne Bedingung konfigurieren.
Bsp: **004*034512345678**30# = Zur Nummer 034512345678 bedingt umleiten, und wenn keine Antwort, dann nach 30 Sekunden umleiten.
Hinweis: Die Vorwahl muss immer angegeben werden.
Einschalten *004# Schaltet die Rufumleitung ein
Ausschalten #004# Schaltet die Rufumleitung aus
Status abfragen *#004# Gibt Informationen über den aktuellen Stand der Rufumleitung aus. Entweder per Sprachansage (->Festnetz), oder auch per Anzeige im Display, inklusive zu welcher Nummer umgeleitet wird (->Handy).
Nummer löschen ##004# Löscht die eingetragene Nummer der Rufumleitung.
Generell alle Umleitungen abschalten ##002# Schaltet alle konfigurierten Rufumleitungen ab.
Edit v1.100 from 2007-07-24 to 2008-06-02 by TSc

Anklopfen

Die kursiven Dienstbefehle wurden von uns getestet.
Typ Aktion Befehl Beschreibung
Generell Einschalten *43# Schaltet Anklopfen ein.
Ausschalten #43# Schaltet Anklopfen aus.
Status abfragen *#43# Prüft, ob Anklopfen Ein- oder Ausgeschaltet ist.
während eines Gespräches Abweisen 0 Weißt den Anklopfenden / Angehaltenen Teilnehmer ab.
Übernehmen 1 Beendet aktuelles Gespräch und übernimmt den Anrufer.
Halten 2 Hält den aktuellen Gesprächsparter und nimmt den Anklopfenden an.
Konferenz 3 Alle Teilnehmer in eine Konferenz schalten.
images/gotop.gif Nach Oben