ptkt00b.png
Edit v1.032 from 2009-10-09 to 2012-08-20 by HSc+SSc

Praktika

Wozu dient ein Praktika? Hier kann der Bewerber auf dem Arbeitsmarkt beweisen, dass er für den erlernten Beruf sein Wissen praktisch anwenden kann. Er muss noch nicht die Schnelligkeit habe, aber das Wissen. Denn es dient nicht dazu, den Bewerber auszubilden. Da wir als Firma vor der Beschäftigung eines Praktikanten wissen möchten, ob er das Wissen hat, haben wir eine Anforderungsübersicht zusammengestellt. - Für die verschiedenen Berufszweige, die in unserem Unternehmen zu finden sind. - Damit wir in kurzer Zeit stichprobenartig überprüfen können, ob der Praktikant das nötige Fachwissen hat.

Die angesprochenen Themen sind auf unserer Homepage und im Internet zu finden!

Praktikanten als Was sind die Vor- und Nachteile der Beschäftigung eines Praktikanten?

Anforderungen

In seiner Bewerbungsunterlage sollte im Anschreiben deutlich werden, Des weiteren werden Vorkenntnisse, in den folgenden Bereichen bzw. Berufen, vorausgesetzt.
Dazu gehören:
Allgemein
darunter verstehen wir unter anderem:
  • Die Handhabung und Benutzung von Organisationsmitteln, wie
    • Büroklammer;
    • von links, oben und rechts offene Folien;
    • Aktenpullis;
    • Trennstreifen;
    • Trennblatt;
    • von oben und von unten zu füllende Schnellhefter und
    • Büro-Ordner.
    Es mag etwas übertrieben klingen, explizit danach zu fragen, jedoch haben wir in letzter Zeit festgestellt das der grundsätzliche Umgang mit diesen Organisationsmitteln teilweise nicht geläufig ist.
  • Das Beherrschen der Speicherfunktion beim Taschenrechner.
  • Die Textverarbeitung mit Absatzformatierungen (Hängender Einzug), Tabulatoren und Tabulatorpositionen setzen.
  • Die Anwendung der WENN-Funktion in der Tabellenkalkulation.
  • Der Windows Explorer. Dazu gehört:
    • Das Navigieren in der Ordnerstruktur.
    • Das Anpassen (Umbenennen, Neu, Kopieren, Verschieben) der Ordnerstruktur.
    • Sowie die Suchen nach Dateien vom bestimmten Typ und Inhalt.
Sekretariatsbereich
Dazu zählen unter anderem:
  • Anwendung der DIN 5008 bei Briefen
  • Beherrschen des Zehn-Finger-Systems
Kaufleute
da setzen wir folgende Kenntnisse bzw. Fähigkeiten voraus
  • Angebote einholen, vergleichen und erstellen mit mehreren Positionen;
  • Berechnung von Netto-, Brutto- und Mehrwertsteuerbeträgen
  • Aufbau von Rechnungen/ Quittungen kennen bzw. beherrschen
IT-System...
dazu zählt unter anderem
  • Installieren eines Betriebssystems;
  • Aus- und Einbau von Teilen;
  • Berechnung von Strom und Spannung;
  • Beherrschen von 3 der wichtigsten 7 Kommandobefehlen wie chdir, dir, mkdir, rmdir, erase, ren und exit.
Programmierer
darunter verstehen wir unter anderem:
  • Aufbau des Programmtextes in der Form von EVA (Eingabe-Verarbeitung-Ausgabe) bzw. HIPO (Header Input Output);
  • Quelltexte dokumentieren mit EVA/ HIPO;
  • Ablauf ihrer Programme mittels PAP (Programm-Ablauf-Plan) erläutern können;
  • Verwendung von sprechenden Namen inkl. Präfix und Suffix bei Bezeichnung von Variablen, Konstanten, ...

Vor- und Nachteile

Wenn man ein Praktika als das sieht, wofür es gedacht ist, dann haben beide Seiten Vorteile davon. Der Eine kann beweisen was er kann, der Andere kann es sehen und Ihn kennen lernen. Ist ein Bedarf für die gezeigte Leistung vorhanden, dann kann er damit gedeckt werden.

Vorteile Nachteile
Keine direkten Lohnkosten. Arbeitszeit des Betreuers (Mitarbeiter)! Denn je weniger Fachwissen der Praktikant hat und dadurch auch nicht selbstständig arbeiten kann, desto mehr Zeit muss der Betreuer in ihn investieren.
Persönliches Kennen lernen eines Menschen und seine Belastungs- und Leistungsfähigkeit in dem gewählten Bereich und seinen Aufgaben. Kosten für den Arbeitsplatz, dazu zählen u. a. Strom, PC und Miete.