clp01a.jpg

Edit v4.000 from 2018-09-14 to 2019-09-27 by FSc+HSc

Gerätestecker

Nach der Norm (VDE06231) werden Steckverbinder mit Kontaktstiften für die (230V Wechselspannung) Netzspannung im Niederspannungsnetzbereich bezeichnet, die für den elektrischen Verbraucher als Stromversorger dienen und direkt in die Endgeräte eingebaut werden.

Kaltgerätestecker samt Dosen, Kupplungen und Kabel. Eine Liste der Warmgeräte und  Heißgerätestecker.

Zusammenfassung

Laut IEC60320 werden die unterschiedlichen Stecker und Buchsen mit den Buchstaben C, gefolgt von einer Zahl vermerkt. Die Buchsen werden mit ungeraden Nummer und die passenden Stecker mit der darauf folgenden geraden Nummer gekennzeichnet.

Buchse/Kupplung
weiblich
Stecker
männlich
Kontaktabstand
Horizontal
Vertikal
Verdrehschutz
gegeben?
(mechanische
Polarität)
Schutzklasse
Erdungsanschluss
max.
Temperatur
max.
Strom
clp04b1.jpg
Abb.: clp04b1 "Micky‑Maus"‑ Stecker weiblich = C5
clp04a1.jpg
Abb.: clp04a1 "Micky‑Maus"−Dose männlich = C6
H:10 mm
V:4½mm
Ja Schutzklasse I 70°C 2,5A
clp02c1.jpg
Abb.: clp02c1 "Euro"‑Stecker weiblich = C7
clp02d1.jpg
Abb.: clp02d1 "Euro"‑Dose männlich = C8
8,6mm Nein Nein 70°C 2,5A
clp03c1.jpg
Abb.: clp03c1 "Kaltgerätekabel" weiblich = C13
clp03a1.jpg
Abb.: clp03a1 "Kaltgerätekabeldose" männlich = C14
H: 14mm
V: 4mm
Ja Schutzklasse I 70°C 10/15A
clp01a.jpg
Abb.: clp01a "Schukosteckdose weiblich = F oder CEE 7/4"
clp01b.jpg
Abb.: clp01b "Schukodose männlich = F oder CEE 7/4"
H: 14mm
V: 4mm
Nein Schutzklasse
data-.jpg
Abb. "Warmgeräte-Dose" weiblich = C15
data-.jpg
Abb. "Warmgeräte-Stecker" männlich = C16
H: 4mm
V: 14mm
Ja Schutzklasse I 120°C 10A
data-.jpg
Abb. "Heißgeräte-Dose" weiblich = C15a
.jpg
Abb. "Heißgeräte-Stecker" männlich = C16a
H: 4mm
V: 14mm
Ja Schutzklasse I 155°C 10A
Folgende Farben-Regelung wird empfohlen:
  • Grün/Gelb = Schutzkontakt
  • Braun = Phase
  • Blau = Neutralleiter

Kaltgerätestecker samt Dosen, Kupplungen, und Kabel

Werden verwendet für den Stromanschluss von Geräten, welche keine nennenswerte Wärme im Betrieb entwickelt z.B. Computer, Peripheriegeräte etc.

  • Temperatur an den Verbindungsstiften beträgt maximal 70 °C.
  • Stromdurchfluss ist maximal auf 10A festgelegt.
  • Kaltgerätestecker passen nicht in Warm- oder Heißgerätebuchsen
  • Konfektionierte Kabel mit fest an gearbeiteten Kaltgerätesteckern werden auch als Kaltgerätekabel bezeichnet.

Schutzkontakt…

clp01b.jpg Abb.:clp01b Schuko‑Stecker männlich clp01c.jpg Abb.:clp01c Schuko‑Kupplung weiblich als
clp01a.jpg Abb.:clp01a Schuko‑Dose weiblich clp01e1a.jpg Abb.:clp01e1a Schukostecker mit blauen, braunen
und grün‑gelb Aderisolierung

Der Schutzkontaktstecker, kurz Schuko genannt, ist ein System von Steckern und Steckdosen, das in der Welt verbreitet ist. International ist dieses System auch als Steckertyp F oder CEE 7/4 bekannt. Der Schukostecker (Typ F wie in Deutschland üblich) besitzt zwei runde Kontaktstifte mit 4,8mm Durchmesser, 19mm Länge und 19mm Achsenabstand für Außenleiter und Neutralleiter.


Eigenschaften:
  • Das Schukosystem ist für Spannungen von 220V bis 240V (Nennspannung: 230V) bei 50Hz konstruiert worden.
  • Die Stecker, Dosen und Verlängerungsleitungen sind in der Regel für 16A Dauerstrom ausgelegt, was bei 230V einer Leistung von 3.680W entspricht.

Somit ist dieses System viel leistungsfähiger als das auf 110V basierende US-Blattsteckersystem, was zudem oft genug Kontakt mit spannungsführenden Teilen ermöglicht.

Bedeutung der Farben:

In anderen Regelwerken sind die entsprechend genutzten Leiterfarben festgelegt. Die Farben der Steckdose bzw. des Stecker sind frei wählbar, jedoch haben sich in gewerblichen Betrieben folgende Gruppen herausgebildet:

  • Rot bzw. orange Steckdosen: EDV-Netz mit Überspannungsschutz, separate Verteilungen, werden oft mit einem Dieselgenerator gesichert, kurzzeitige Ausfälle (1 s) möglich
  • grün: ausfallsicheres Netz, mit USV gegen kurzzeitige Aussetzer und Überspannungen gesichert, hängt in der Regel am "roten" Netz.

Kaltgeräte…

clp03a.jpg Abb.:clp03a Kaltgeräte‑Anschlussdose männlich
clp03d1a.jpg Abb. clp03d1a: Kaltgeräte‑Anschlusskabel mit
blauer, brauner und grün‑gelber Aderisolierung
clp03c1a.jpg Abb.:clp03c1a Kaltgeräte‑Anschlusskabel 
weiblich

Es wird sehr häufig verwendet im IT-Bereich zum Beispiel im professionellen Audio- und Videosektor, in der Bühnentechnik oder auch Computer, Peripheriegeräte, etc. Es ist auch als "Kaltgerätekabel" oder "Kaltgeräte‑Anschlusskabel" bekannt.

Belegung: Das typische Anschlusskabel für Kaltgeräte hat an einem Ende einen länderspezifischen Stecker, welcher in die jeweilige Steckdose gesteckt wird (oder einen C14‑Stecker) und am anderen Ende eine Kaltgerätekupplung. Die Kaltgerätekupplungen und Buchsen sind drei-polig, mit Außenleiter, Neutralleiter und Schutzleiter.

Blickt man von vorne auf die Gerätebuchse, siehe Abb. clp03c1a.jpg), Erdleiter unten (1), so ist der Außenleiter (die "Phase") links (2) dazu rechts der Neutralleiter (3). Bei Anschlusskabeln mit einem symmetrischen Stecker am anderen Ende (z. B. Schuko), ist diese Belegung natürlich nicht garantiert.


Euro…

clp02d.jpg Abb. clp02d: Euro‑Dose, männlich am Gerät für
die Stromaufnahme von der Kupplung.
clp02e1a.jpg Abb. clp02e1a: Euro‑Kupplung mit blauer
und brauner Aderisolierung für
die Stromzuführung zum Gerät.
clp02c.jpg Abb. clp02c: Euro‑Kupplung, weiblich

Die mechanische Polarität ist hier nicht gegeben, Ausnahme: falls rechteckige Seite gegeben = Außenleiter. Es wird sehr häufig verwendet an Haushaltsgeräten, im Audio‑/ Videobereich und an Rasierapparaten.

Das "Euro‑Netzkabel" besitzt die Schutzklasse II. Bei zahlreichen Kleingeräten findet der zugehörige Einbaustecker seine Anwendung und wird gewöhnlich als "Kleingerätestecker" bezeichnet

Wegen seiner zweipoligen taillierten Form wird er gelegentlich auch als "liegende Acht" [GB = "figure of eight"; USA = "shotgun"] bezeichnet, er besitzt keine Erdverbindung

Kleingeräte‑Einbaustecker an wahlweise batteriebetriebenen Geräten besitzen häufig einen Kontaktsatz, der beim Einstecken betätigt wird und die Batterie vom Gerät trennt (Schaltbuchse).

Ausnahme:

Die abgewandelte Variante findet sich bei den Netzteilen der Firma Apple. Eine Seite der Buchse ist gerade ausgebildet und auf der anderen Seite befindet sich nur eine Nut. Stecker im liegenden Format passen auch rein.


Micky‑Maus…

clp04a.jpg Abb.:clp04a Micky‑Maus‑Dose männlich
clp04c1a.jpg Abb.:clp04c1a Micky‑Maus‑Stecker mit blauen
,grün‑gelb und braunen Aderisolierung
clp04b.jpg Abb.:clp04b Micky‑Maus‑Stecker weiblich

Der Verdrehschutz gewährleistet eine mechanische Polarität, aber keine elektrische. Man findet ihn z.B. in Laptop‑Netzteilen sowie bei Computerbildschirmen und neuerdings auch bei Videoprojektoren. Die Kupplung besitzt einen Schutzleiter, umgangssprachlich wird die Kupplung auch Kleeblatt-" oder Micky‑Maus-Stecker bzw. Kupplung genannt.

Sind eingangsseitig am Kabel symmetrische Schukostecker angebracht, so ist trotz Farbkennzeichnung der Kabeladern eine Zuordnung von Neutral- und Außenleiter nicht gegeben.

Warmgeräte‑ und Heißgerätestecker samt Dosen, Kupplungen und Kabel

Bild???

Warmgerätestecker (C16) oder Heißgerätestecker (C16A) werden für Wärme erzeugende Geräte, wie mobile Kochplatten, Industriestaubsauger, Waffeleisen oder Bügeleisen älterer Bauart und Switches (Netzwerkverteiler) neuester Bauart, mit abnehmbarer Zuleitung verwendet.

Stecker und Kupplungen bestehen aus Keramik, Metall oder wärmefestem Kunststoff, Warmgerätestecker sind für den Betrieb bis 120 °C und eine Stromstärke bis 10 A zugelassen, während Heißgerätestecker für Verbraucher mit einer Betriebstemperatur von bis 155 °C und bis 16 A verwendet werden können

Warm- und Heißgerätekupplungen können auch an Geräten mit Kaltgerätestecker angeschlossen werden, der umgekehrte Fall, die Kaltgerätekupplung an einem Heißgerät anzuschließen, ist jedoch möglich aber nicht empfohlen.